© Akkamerata e. V. 2020
Rückblick, Galerie
und früher...
2019
28. April, Putjatinhaus: Das traditionelle Konzert in unserem „zweiten Zuhause“ war wie immer ausgebucht. Zu hören gab es Neues und Beliebtes aus dem Tango-Programm. Zwei Solisten boten dazu reiz- volle Kontrapunkte: Jannis Kaliske mit zwei Solostücken auf Wett- bewerbsniveau, Jonathan Gawrisch im Solo mit Orchester und dem raffinierten „Hummel-Boogie“. Und noch eine besondere und gelungene Premiere: Erstmals traten wir unter Leitung unserer Ersten Dirigentin, Galina Artimowitsch, auf. Fotos: Raymund Binnenbruck 8. Juni, Dresdner Musikfestspiele, Neumarkt: Als Gewinner des Publikumspreises 2018 eröffnete AKKAMERATA in diesem Jahr das Programm „Klingende Stadt“ auf der großen Bühne bei der Frauen- kirche. Stücke aus dem Tango-Repertoire trafen die Erwartungen des zahlreichen Publikums: Thomas Ender, Bariton der Kammeroper Dresden, gab den überzeugenden „Kriminal-Tango“. Jonathan Gawrisch begeisterte als Solist - in der offenen Akustik eine besondere Heraus- forderung. Und als Glanzpunkt bot unser Tango-Tanzpaar der Sonder- klasse Marina Grünberger-Richter und Uwe Richter eine prächtige Show zu „El Compadrito“. 15. Juni, Kultur- und Nachbarschaftsfest zum 25. Vereinsjubiläum des Fördervereins Putatinhaus e.V.: Als jährliche Gäste in dem schönen Kulturhaus ließen wir uns nicht lange fragen - Klar spielen wir auch  zum  Fest auf der Storchenneststraße! Was wir nicht wussten: 33 Grad Celsius und als Bühne ein schwarzes Zelt … Die erwartungsfrohen Gäste wurden natürlich nicht enttäuscht. Und wir staunten auch nicht schlecht - ein Paar tanzte in der Sonne Tango! 25. Oktober, Prerow, Kulturkaten Kiek in: Ende Oktober klappen die Urlaubsorte an der Ostsee die Bürgersteige hoch. Ob wohl trotzdem noch genügend Gäste in den Kulturkaten kommen? Sie kamen zahlreich. Und sie kamen natürlich auf ihre Kosten. Von Tango bis Swing, von Argentinien bis Russland führte die musikalische Reise. Mit dabei auch wieder Kinder aus dem Nachwuchsorchester. Ende Oktober in Prerow. Ein schöner Tag für Gäste, Musiker und Veranstalter! 9. November, Kreischa, Vereinshaus: Gerne haben wir die Einladung angenommen, mit einem Benefizkonzert die Sanierung der Kreischaer Kirche zu unterstützen. Umso mehr, als der Saal des Vereinshauses wie maßgeschneidert für unser Orchester scheint. Der gute Zweck der Veranstaltung legt ein Programm nahe, das viele (zahlende) Gäste anzieht … also lagen wir mit „Die ganze Welt des Tango“ ganz richtig, und die Resonanz übertraf alle Erwartungen. Herzlich danken möchten wir den fleißigen und gastfreundlichen Mitgliedern der Kirchgemeinde für die perfekte Organisation und die liebevolle Betreuung! 22. Dezember, Schloss Schönfeld: Der festliche Saal des Schlosses Schönfeld bot den idealen Rahmen für das Weihnachtskonzert unseres Orchesters. Es erklangen Stücke unseres aktuellen Programms, gemischt mit Beiträgen unserer Solisten sowie neue Stücke - ein Vorgeschmack auf das neue Jahr. Zum Abschluss des Konzertes stimmten wir uns gemeinsam mit dem singenden Publikum zu bekannten Weihnachtsliedern auf ein frohes Fest ein.