© Akkamerata e. V. 2018
Rückblick, Galerie
und früher...
2018
9.Februar, Hofcafé Proschwitz: Wer noch nicht dort war, sollte es unbedingt mal kennenlernen: Im Hofcafé - ganz in der Nachbarschaft zum Schloss - entwickelt sich ein kultureller Geheimtipp. Künstler verschiedener Genres, ausgesucht von Jeanette und Thomas Ender (Kammeroper Dresden) bieten musikalische und literarische … und kulinarische Höhepunkte. Für unser Amateurorchester ist es eine Aus- zeichnung, dort aufzutreten. Und dabei ist die Vorfreude: Ist das Hofcafé für ein ganzes Orchester schon etwas knapp bemessen - Die Große Bühne in der früheren Scheune des Hofes ist in Arbeit! … Wir kommen! 25. März, Palais im Großen Garten: Die „Schlossherren“ von Weesen- stein brachten zur Saisoneröffnung der Staatlichen Schlösser und Gärten ein Programm auf die Bühne, mit dem sie auf Höhepunkte des Jahres aufmerksam machten. AKKAMERATA, diesmal passend zur Größe der Bühne in Kleiner Besetzung - durfte das Ganze festlich umrahmen. 22. April, Putjatinhaus: In unserem Programmschwerpunkt 2018 wird ausgiebig das vielgestaltige Thema Tango gewürdigt. Es reicht von Argentinien über deutsche Filmmusik bis nach Russland. Im Putjatinhaus, bis zum letzten Platz gefüllt, fand dies großen Beifall. (Fotos: 1-4: Stefan Behr , 5: Jens Reichel)