© Akkamerata e. V. 2021
2020
24. September 2020 - Hochschule für bildende Künste Dresden: Ein schöner Zufall bescherte uns den ersten Auftritt nach der unerträglichen Coronapause: Im Sommer hatten wir regelmäßig nicht im Probenraum, sondern ansteckungssicher im Freien geprobt - in der Einfahrt des AKKAMERATA-Hauses. Immer wieder kamen wir da in den Genuss unerwarteten Beifalls von Passanten, die am Zaun stehen blieben. Einer Studentin der Kunstakademie gefiel das dabei so sehr, dass sie uns einlud, zur Studienabschluss- veranstaltung mit Präsentation der Abschlussarbeiten aufzutreten. Kein klassisches „Frontal“-Konzert also, sondern ein klangstarke, besondere Begleitung dieses feierlichen Anlasses. Nach der langen Ebbe ein schöner Neustart für uns, und für die Absolventen und Gäste sicher ein besonderes Ereignis. Fotos: Raymund Binnenbruck 27. September 2020 - Eröffnungskonzert der Interkulturellen Tage in Bischofswerda: Im Rahmen der interkulturellen Tage in Bischofswerda konnten wir auch in diesem Jahr der schönen Tradition folgen, unter Organisation des Vereins Mosaika e. V. in Bischofswerda ein Konzert zu geben. Den alten Kinosaal erfüllten wir mit Tangomelodien aus aller Welt, und zum Abschluss durfte „Libertango“ natürlich nicht fehlen.
und früher...
Rückblick, Galerie
Das „letzte“ Konzert… 31. Oktober 2020 - Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Dresden-Cotta: Nicht das letzte, aber ein Konzert nur eineinhalb Tage vor dem zweiten kulturellen „Lockdown“ - es geht! MIt Masken, Abstand und Desinfektionsmittel. Unsere Gäste danken uns, und wir ihnen, dass es mit Genehmigung des Gesundheitsamtes möglich wird. Mit Stücken wie„Zeit vorwärts“, dass den Bau eines Stahlwerks klanggewaltig illustriert, bis hin zu Romanzen, die das Herz berühren, vergessen das Publikum und wir schnell die widrigen Umstände. Der geräumige und schöne Gemeindesaal bietet Platz und Akustik für unser „Projektorchester“ aus Akkamerata und seinem Nachwuchs- ensemble. Den ausländischen Gästen, denen das Virus die Einreise unmöglich machte, und natürlich unseren Zuschauern, ist die Neu- auflage des Projektes versprochen!